未分類

Multimediale Bühnenkunst aus Japan

– 20 Uhr  Salaryman-Tanztheaterstück- Ryota Maeda (Schauspiel, Tanz)Yukihiro Ikutani (Animation /Digital Painting ) Fumihiro Ono, AXL OTL (Musik),Tomoya Kawamura (Dramaturgie) Über den apathischen Alltag eines japanischen Salaryman (Büroangestellter) und dessen Flucht in eskapistische Fantasien einer selbst konstruierten Welt, gefangen wie ein Sklave in einer ultrakapitalistischen Gesellschaft.Durch die intensive Performance Ryota Maedas im Spiel mit den live Read More…

Hymne an die überlebenden Gespenster

Wir sind gerade dabei, das Projekt „Hymne an die überlebenden Gespenster“ zu recherchieren und unser Performance-Stück in das digitale 3D-Theater zu integrieren. Für das zukünftige Theater unter pandemischem Paradigmenwechsel… 11.3.21.Dreharbeiten im Theaterhaus Berlin Schöneweide | th²(Schnellerstraße 104 | 12439 Berlin )                                  Video: https://youtu.be/IQHROPywvxE 5.5.21. Live-Streaming-Vorführung (Work in Progress): https://youtu.be/Cq7w5TKE-us?t=1945 Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste Read More…

Wüstenwitwe OPEN AIR

Sand: Metapher für eine Masse, die unaufhaltsam in Bewegung ist, unmöglich zu zähmen, nicht zu ignorieren. Ein mächtiger Gesamtkörper, mit der man sein eigenes Gleichgewicht finden muss, als einfaches Korn. Eine alptraumhafte Darstellung der Gesellschaft. ELEKTRO KAGURA liefert mit dem neuen Tanzstück einen ästhetischen Post-Pop-Mix aus modernem Tanz, imaginärem Bühnenbild und elektronischer Musik. Info.: https://www.theaterhaus-berlin.com/single-post/2019/05/23/DIE-WÜSTENWITWE Read More…

Die Wüstenwitwe

Sand: Metapher für eine Masse, die unaufhaltsam in Bewegung ist, unmöglich zu zähmen, nicht zu ignorieren. Ein mächtiger Gesamtkörper, mit der man sein eigenes Gleichgewicht finden muss, als einfaches Korn. Eine alptraumhafte Darstellung der Gesellschaft. ELEKTRO KAGURA liefert mit dem neuen Tanzstück einen ästhetischen Post-Pop-Mix aus modernem Tanz, imaginärem Bühnenbild und elektronischer Musik.

IKUTANI SAN Im Rahmen des PAF 2018

Kojiki ist ein in Japan religiös und historisch wichtiger Text, der die Genesis des Landes beschreibt. In ihr findet auch der Tanz Kagura seinen sagenhaften Ursprung: Die Sonnengöttin Amaterasu versteckte sich in der Höhle und das Licht verschwand, doch die Göttin Amanouzume tanzt vor den versammelten Göttern den Kagura, um das Licht zurück auf die Read More…

PAGE TOP